Judo-Club Gernsdorf e.V.

Artikel (2021)

Marie, Adrian und Janne bestehen Talentsichtung des NWJV

Der NRW Judoverband führt jedes Jahr in der Altersgruppe U15 (in 2021 sind das die Jahrgänge 2009 bis 2007) eine Talentsichtung durch. Hier sollen die besten Nachwuchs Judokas aus NRW ermittelt und in Folge gefördert werden. Normalerweise findet die Sichtung in einem der Talentzentren statt. Für die Zeit der Pandemie wurde nun vom Verband eine Online Sichtung per Videokonferenz entwickelt. In den Kategorien Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Koordination und Judo Technik galt es zusammen 31 Übungen auszuführen. Der Judo Club Gernsdorf schickte Marie Ax, Adrian Kaiser und Janne Westphal ins Rennen. Seit Anfang Dezember fanden nun zweimal pro Woche Online-Trainingseinheiten mit den Bezirkstrainern und dem neuen U 15 Landestrainer und Bundesliga Kämpfer Jens Malewany statt. Zusätzlich übten die drei Gernsdorfer Judokas in Sondertrainings,in der letzten Woche vor der Prüfung sogar täglich.
Kurz vor Ostern standen nun die Prüfungen an. Die drei Gernsdorfer Schützlinge bewiesen Nervenstärke und konnten ihre Trainingsleistung abrufen und sogar noch übertreffen. Insgesamt waren je Teilnehmer maximal 100 Punkte zu erreichen. 75 Punkte waren nötig um die Talentsichtung zu bestehen. Am Ende des Tages gratulierte der Landestrainer zu den Traumergebnissen von Marie Ax mit 97 Punkten, Adrian Kaiser mit 96 und Janne Westphal mit 92 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch Marie, Adrian und Janne. Der Verein ist sehr stolz auf euch. Ihr habt euch über Monate maximal gequält und unseren Verein bestens vertreten.

28.03.2021

Direktlink

Selina und Kristina erfolgreich bei Gürtelprüfung

Selina und Kristina haben sich in den letzten Wochen im Kuhlmannschen Keller Dojo vorbereitet in Sachen Gürtelprüfung. Diese wurde nun erfolgreich absolviert ! Glückwunsch Selina (blau) und Kristina (grün orange)

Weitere Prüfungen sind in Vorbereitung!

04.03.2021

Direktlink

Gürtelprüfung: Vier neue Blaugurte beim JC Gernsdorf

Die Gürtelprüfung findet während der Pandemie bekanntlich unter besonderen Voraussetzungen statt. In der Zeit nach dem ersten Lockdown wurde eifrig trainiert und auch schon einige Prüfungen abgenommen (der Chronist berichtete). Leider reichte die Zeit bis zum zweiten Lockdown nicht aus, um das Thema komplett zu erledigen.

Auch Marie Ax, Ben Turian, Janne Westphal und David Kaiser konnten trotz regelmäßigster Trainingsteilnahme ihre Prüfung nicht mehr ablegen, da das komplexe Programm für den Blau-Gurt ein mehrmonatiges Üben erfordert. Ab November wurde das Gürteltraining dann ins "Homeoffice" verlagert. Im Heim Dojo in Rudersdorf wurde dann wöchentlich rollierend zu zweit und mit Maske trainiert, die anderen beiden Prüflinge und Trainer Sebastian Neuser wurden per Videokonferenz zugeschaltet. Auf diesem Weg wurde letztlich das Programm erarbeitet und Ende Januar fanden die Prüfungen statt. Als Prüfer fungierten Sebastian Neuser und Sebastian Kuhlmann. Sie sahen per Online Schalte gute Leistungen und die Vier sind somit berechtigt und verpflichtet den blauen Gurt zu tragen.

Uns ist klar, dass es keine gerechte Lösung gibt, um allen zeitgleich das Gürteltraining zu ermöglichen während der Pandemie. Weitere „Home Prüfungstrainings“ finden derzeit statt, und alle anderen, insbesondere die Kids aus der 16.30 Uhr Gruppe haben nach der Öffnung der Turnhalle Priorität.

Glückwunsch an Marie, Janne, David und Ben für das Durchhaltevermögen über Monate und zu der guten Prüfung!

05.02.2021

Direktlink

Presseartikel Siegener Zeitung vom 05.02.2021

Danke an den 2. Vorsitzenden und Admin Sebastian Neuser für die Bearbeitung der Bilder.

Zum Vergrößern einfach auf den Artikel klicken.

05.02.2021

Direktlink

Zwischenstand JC Gernsdorf Vereins Challenge

Unser Angebot für die Team Challenge ist gut angekommen. Es gab insgesamt knapp 30 Anmeldungen aus den drei Trainingsgruppen. Die Eingangstests sind mittlerweile abgeschlossen. Es gab ordentliche, gute, sehr gute und herausragende Ergebnisse.

Alle Teilnehmer haben sich maximal angestrengt, ihr persönliches Ergebnis bekommen und wissen wo sie stehen und wo Verbesserungen möglich sind. Training ist jeweils am Freitag ab 18.15 Uhr für Gruppe 1 bzw. um 19 Uhr für Gruppe 2.

Wir wissen aber, dass auch darüber hinaus eifrig geübt wird. Nun heißt es am Ball zu bleiben und bis Ostern die Leistung zu steigern.

Übrigens sind auch schon andere Vereine und der NWJV auf unsere Aktion aufmerksam geworden.

Viel Spaß und Erfolg beim Training wünscht das JCG Trainerteam

29.01.2021

Direktlink